Zielgruppen

In der Schweiz leben über zwei Millionen Ausländer, dies sind 26% der ständigen Wohnbevölkerung. Zusätzlich haben eine grössere Anzahl der Einwanderer mittlerweile die Schweizer Staatsbürgerschaft erworben. Wenn man Schweizer mit Migrationshintergrund und Ausländer zusammenzählt, umfassen sie mehr als 37% der ständigen Schweizer Wohnbevölkerung. Diese bunt gemischte Bevölkerungsgruppe ist stetig am wachsen. Deswegen ist Ethnowerbung so interessant. Sie erreichen damit über einen Drittel der Bevölkerung und dies sehr persönlich, sympathische und gezielt … inmitten Ihrer Zielgruppe.

Die meisten Ausländer und Menschen mit Migrationshintergrund praktizieren nach wie vor ihre ursprüngliche Kultur, wobei jede ethnische Gruppe nationale, kulturelle, religiöse und sprachliche Besonderheiten pflegt. Dabei bewegen Sie sich oft in eigenen Communities, die es zu kennen gilt, bevor erfolgreich geworben werden kann. Genau hier setzt PROPAGANDA AG mit Ethnowerbung an.

Die Schweiz ist ein kunterbunter Vielvölkerstaat, in dem neben den vier Landessprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch zahlreiche andere Sprachen gesprochen werden. Hierbei gibt es auf nationaler und regionaler Ebene massive Unterschiede, über die wir Sie gerne auf Basis vieler weiterführenden Statistiken und unserer jahrelangen Erfahrung beraten und aufklären.

Bevölkerungszahlen der wichtigsten ausländischen Einwohner der Schweiz

Land oder RegionHaupt-SpracheBewohner
ItalienItalienisch318’327
DeutschlandDeutsch304’667
PortugalPortugiesisch270’114
FrankreichFranzösisch126’433
Kosovo, AlbanienAlbanisch112’841
SpanienSpanisch83’548
TürkeiTürkisch, Kurdisch68’079
Serbien, MontenegroSerbisch66’923
MazedonienMazedonisch, Albanisch65’077
Lateinamerika **Spanisch, Portugiesisch51’169
ÖsterreichDeutsch41’941
GrossbritannienEnglisch41’155
Bosnien HerzegowinaBosnisch, Serbisch30’876
KroatienKroatisch29’208
PolenPolnisch26’662
Sri LankaTamilisch25’826
Nordafrika **Arabisch, Französisch21’186
NiederlandeHolländisch21’021
BrasilienPortugiesisch19’760
UngarnUngarisch19’456
EritreaArabisch, Tigrinya19’226
Vereinigte StaatenEnglisch17’392
ChinaChinesisch15’381
SlowakeiSlowakisch14’879
RusslandRussisch13’650
RumänienRumänisch13’495
BelgienFranzösisch, Flämisch12’941
IndienHindi12’826
GriechenlandGriechisch12’121
ThailandThai9’217
Tschechische RepublikTschechisch7’904
SchwedenSchwedisch7’783
TunesienArabisch, Französisch7’366
MarokkoArabisch, Französisch7’282
UkraineRussisch, Ukrainisch6’311
KanadaEnglisch, Französisch6’228
Dominikanische RepublikSpanisch5’941
KongoFranzösisch5’420
IrakArabisch, Kurdisch5’339
JapanJapanisch5’183
DänemarkDänisch4’770
PhilippinenFilipino, Englisch4’623
KolumbienSpanisch4’373
VietnamVietnamesisch4’340
KamerunFranzösisch4’150
SomaliaSomali3’848
AlgerienArabisch, Französisch3’836
IranPersisch3’803
AfghanistanDari, Paschtu3’520
AngolaPortugiesisch2’577

Bevölkerungszahlen ausländischer Mitbürger gemäss Bundesamt für Migration. Stand 10/2016.
Nicht gezählt wurden hier die zahlreichen eingebürgerten, ehemaligen Ausländer und Secondos.

** Diese Regionen umfassen mehrere Länder.

Im Jahr 2015 sind insgesamt 112’315 Ausländer und Ausländerinnen in die Schweiz eingewandert (Vorjahr: 110’130). Bei den Staatsangehörigen aus Frankreich war die Zuwanderung mit 6’241 Personen am grössten; gefolgt von Italien (+5’125), Portugal (+5’057), dem Kosovo (+4’914) und Polen (+3’252).

Diese Volksgruppen und Zahlen umfassen Menschen, die in der Schweiz leben, wohnen, lernen, arbeiten, Freizeit verbringen, einkaufen und konsumieren. Sie stellen für viele Produkte und Dienstleistungen eine ideale und dankbare Zielgruppe dar.

Die Sprachenlandschaft der Schweiz

Anteile der 15 häufigsten Nicht-Landessprachen in der Schweiz, gemäss eidgenössischer Volkszählung 2000.

Diese Karten vermitteln einen guten Eindruck, wo sich die sechs häufigsten Ausländergruppen in der Schweiz aufhalten. Unsere Werbedienstleistungen beleuchten und berücksichtigen genau solche essentiell wichtigen Fakten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, damit Ihre Kampagne zum einschlagenden Erfolg wird.

Quelle: Eidgenössische Volkszählung 2000 (Bundesamt für Statistik)

Quelle: Eidgenössische Volkszählung 2000 (Bundesamt für Statistik)